>

Geierstein

Der Geierstein ist einer der Lenggrieser Hausberge. Direkt vom Ortskern aus erreichbar, ist der 1492m hohe Berg ideal für eine Halbtagestour. Oben angekommen bietet der Berg eine Aussicht auf die umliegenden Berge wie das gegenüberliegende Brauneck, den Blomberg, dem Karwendel und bei klarer Sicht auch bis zur Zugspitze. Fitte Wanderer können den Auf- und Abstieg in 3-4 Stunden mit kleiner Pause am Gipfel bewältigen. Auf dem Weg oder am Gipfel gibt es keine bewirteten Hütten, so dass Getränke und Proviant mitgenommen werden sollten.

Einer der Ausgangspunkte ist der Parkplatz bei Hohenburg, von wo aus man Richtung Hohenburger Schlossweiher wandert, diesen halb umrundet und rechter Hand den Aufstieg beginnt. Ein Tipp: sollte der Parkplatz bereits belegt sein, wird kurz dahinter ein privater Parkplatz zum Unkostenbeitrag von 1 € angeboten. Der Weg führt größtenteils durch den Wald und ist daher an wärmeren Sommertagen gut begehbar. Jedoch ist der Weg stellenweise relativ steil, so dass ungeübte Wanderer das nicht unterschätzen sollten.

Von der Lenggrieser Isarwelle aus führt ein weiterer Weg zum Geierstein.

Eine ausführliche Tourenbeschreibung gibt es bei Komoot oder bei Höhenrausch.

 

Please publish modules in offcanvas position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.